fbpx

Pressebereich

Voigtländer – Build to create

Foto Michael Kästner

Neuheiten

50mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM

50mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM

VM-Mount

 

Pressetext (pdf)

Hauptmerkmale:

– Apochromatisches optisches Design zur Vermeidung chromatischer Aberrationen

– Außergewöhnliche Abbildungsleistung und Auflösung

– Extrem solide und hochwertige Konstruktion

– 12 Blendenlamellen mit kreisförmiger Blende bei F2.0 / F2.8 / F5.6

– Manueller Fokus für präzise Scharfstellung

– Entwickelt für M-Mount Kameras

Christmas is early this year! Heute präsentieren wir ein Objektiv, auf das viele Voigtländer-Fans gewartet haben!

Nach dem sehr erfolgreichen Marktstart des 50mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch für E-Mount Ende letzten Jahres kam von vielen Seiten sehr schnell der Wunsch nach einer VM-Version auf. Und wir haben jetzt den Wunsch umgesetzt:

Das Voigtländer 50mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM!

Die aufwändige optische Konstruktion besteht aus 8 Gruppen mit 10 Linsenelementen, davon zwei doppelseitige asphärischen Elemente, zwei mit anormaler Teildispersion und Floating-Elements. Im Vergleich zur E-Mount Version konnte die VM-Ausführung jedoch spürbar kürzer und über 20 Prozent leichter realisiert werden. Weiterhin bilden die 12 Blendenlamellen nicht nur bei F2.0 und F2.8 eine kreisrunde Öffnung, sondern zusätzlich auch bei F5.6, was ein kreisförmiges Bokeh von einer Punktlichtquelle ermöglicht. Haptisch überzeugt das neue Objektiv mit der von Voigtländer gewohnten hochwertigen Verarbeitungsqualität und einer brillanten und in allen Facetten außergewöhnlichen Abbildungsleistung.

Unser Voigtländer 50mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM ist für M-Mount Kameras optimiert, kann aber auch an Fuji X-Mount Kameras und Nikon Z-Mount Modellen verwendet werden. Hierzu bieten sich unsere entsprechenden Nah+ Systemadapter an.

Im Bereich der Standardbrennweiten setzt das Voigtländer 50mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM einen neuen Maßstab in unserer Range und richtet sich an diejenigen Anwender, die allerbeste Abbildungsqualität und höchste Auflösung für ihre fotografische Arbeit einfordern. Die außergewöhnliche Blendenkonstruktion bietet zudem ein hohes Maß an kreativem Spielraum und erlaubt einen sehr individuellen Look.

Optional ist eine exklusiv für dieses Objektiv designte Gegenlichtblende erhältlich (LH-13).

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1099,- Euro (Gegenlichtblende LH-13: 109,- Euro)
Der Marktstart ist für das erste Quartal 2021 geplant, weitere Informationen hierzu folgen in den nächsten Wochen.

Download Abbildungen

Technische Daten:

Brennweite

50 mm

Anschluss

M-Bajonett (VM)

Lichtstärke

1:2,0

Kleinste Blende

F 16

Optischer Aufbau

10 Linsen in 8 Gruppen

Bildwinkel

46,2°

Blendenlamellen

12

Mindestentfernung

0,7 m

Entfernungsmesserkupplung

∞ ~ 0,7 m (abhängig von Kamera)

Filtergröße

Ø 49 mm

Maximaler Durchmesser

55,6 mm

Gesamtlänge

53,0 mm

Gewicht

288 g

Farbe

schwarz

Mitgeliefertes Zubehör

Objektivdeckel, Rückdeckel,

Optionales Zubehör

Gegenlichtblende LH-13

Artikelnummer

110784

EAN

4002451003438

Alle Angaben Stand Dezember 2020, Änderungen vorbehalten!

 

29mm / 1:0,8 Super NOKTON asphärisch MFT

29mm / 1:0,8 Super NOKTON asphärisch MFT

MFT - Mount

 

Hauptmerkmale:

– Weltweit erstes* Serienobjektiv mit einer Lichtstärke von F0,8

– 11 Linsenelemente in 7 Gruppen, davon ein Ground Aspherical (GA) Element

– Extrem solide und hochwertige Konstruktion

– 12 Blendenlamellen für ein sanft verlaufendes Bokeh

– Manueller Fokus für präzise Scharfstellung

– Entwickelt für Micro Four Thirds Kameras

– umschaltbarer Blendenmechanismus

Unser Voigtländer 29mm / 1:0,8 Super Nokton asphärisch MFT ist eine komplette Neukonstruktion und wurde mit hohem technischen Aufwand auf eine Topleistung getrimmt. Es wurde exklusiv für den Micro-Four-Thirds-Standard entwickelt und ist das weltweit erste* Serienobjektiv mit einer Lichtstärke von F0,8!

Ein Highlight bei der Konstruktion stellt die Verwendung eines neuartigen Hochtemperaturglases dar, welches eine der beiden asphärischen Linsen bildet und in einem speziellen Schleifverfahren zu höchster Güte verarbeitet wird. Dieses sorgt im Zusammenspiel mit einem Floating Element für eine hervorragende Abbildungsleistung und eine gleichmäßige Schärfe bis in die Randbereiche.
Durch die kompromißlose Konzentration auf hochwertige Komponenten und höchste Verarbeitungsqualität kann selbst bei Offenblende noch eine äußerst hohe Bildqualität erreicht werden.

Der Blickwinkel von 42,75° ist ähnlich dem eines 58mm Vollformatobjektivs und bietet eine angenehm natürliche Perspektive. 12 Blendenlamellen sorgen für ein sanft verlaufendes Bokeh und bei der Bedienung überzeugt das satte und trotzdem sehr feinfühlige Handling.

Wie auch bei unseren anderen Objektiven aus der MFT-Range lässt sich für Videoanwendungen die Blende auf stufenlos (und damit lautlos) umstellen.

Unser neues Voigtländer 29mm / 1:0,8 Super Nokton asphärisch MFT empfiehlt sich durch die ultrahohe Lichtstärke besonders für die Available Light Foto- und Videografie und für alle Anwender, die ein extremes Freistellungspotential zu schätzen wissen.

Im Lieferumfang ist eine exklusiv für dieses Objektiv designte Gegenlichtblende enthalten, die eine hohe Streulichtabschirmung ermöglicht.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1799,- Euro. Der Marktstart ist für Dezember 2020 geplant, weitere Informationen hierzu folgen in den nächsten Tagen.

Download Abbildung Druckauflösung

 

* Stand November 2020

 

Technische Daten:

Brennweite

29 mm

Anschluss

Micro Four Thirds (MFT)

Lichtstärke

1:0,8

Kleinste Blende

F 16

Optischer Aufbau

11 Linsen in 7 Gruppen

Bildwinkel

42,75°

Blendenlamellen

12

Mindestentfernung

0,37 m

Abbildungsmaßstab

1:10

Filtergröße

Ø 62 mm

Maximaler Durchmesser

72,3 mm

Gesamtlänge

88,9 mm

Gewicht

703 g

Farbe

schwarz

Mitgeliefertes Zubehör

Objektivdeckel, Rückdeckel,

Gegenlichtblende

Artikelnummer

110632

EAN

4002451003377

Änderungen vorbehalten!

Nokton 50mm / 1:1,5 Vintage Line asphärisch II

Nokton 50mm / 1:1,5 Vintage Line asphärisch II

VM - Mount

 

Hauptmerkmale:

– Klassisches Messsucher-Objektivdesign mit hervorragender optischer Leistung

– 12 Blendenlamellen für ein sanftes Bokeh

– Zwei asphärische Oberflächen für eine ausgezeichnete Abbildungsleistung

– Mehrfachbeschichtung oder Einfachbeschichtung

– Hochpräzise Entfernungsmesserkupplung (∞ ~ 0,7 m / abhängig von der Kamera)

– Kompakte, extrem solide und langlebige Bauweise

Das neue kompakte, hochauflösende Voigtländer NOKTON 50mm F1,5 Vintage Line asphärisch VM II ist in drei verschiedenen klassischen Objektivausführungen mit jeweils zwei verschiedenen Linsenbeschichtungen erhältlich, um dem entsprechenden Aufnahmestil des Fotografen gerecht zu werden.

Im klassischen Look gibt es die Farben Schwarz und Silber, zusätzlich auch ein nostalgisches, zweifarbiges Objektiv im Stil der 1930er Jahre für den absoluten Messsucher-Liebhaber. Alle drei Versionen sind mit einer Multi Coating Vergütung für eine moderne Bildsprache oder mit Single Coating Vergütung für Aufnahmen im Stil der 1960er Jahre erhältlich.

Das Voigtländer Nokton 50mm / 1:1,5 Vintage Line asphärisch VM II liefert neben der herausragenden optischen Leistung auch ein butterweiches Bokeh dank der zwölf Blendenlamellen. Die kompakte Objektivgröße mit einem Filtergewinde von 43mm und das geringe Gewicht (Schwarz und Silber
198g / Bicolor 255g) qualifizieren es zum angenehmen Alltagsbegleiter, der viele fotografische Situationen abdeckt.

Die Verarbeitungsgüte rangiert auf dem von Voigtländer gewohnt hohen Niveau und unser neues Schmuckstück kann mittels Adapter natürlich nicht nur an Kameras mit M-Mount verwendet werden.

Die unverbindliche Preisempfehlung für die schwarze und silberne Variante liegt bei 899,- Euro,
für die Bicolor-Version bei 999,- Euro.

Der Marktstart ist für Oktober 2020 geplant. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Download Bildmaterial (zip)

 

Technische Daten:

Brennweite

50 mm

Anschluss

M-Bajonett (VM)

Lichtstärke

1:1,5

Kleinste Blende

F 16

Optischer Aufbau

8 Linsen in 7 Gruppen

Bildwinkel

46,3°

Blendenlamellen

12

Mindestentfernung

0,7 m

Entfernungsmesserkupplung

∞ ~ 0,7 m (abhängig von Kamera)

Filtergröße

Ø 43 mm

Maximaler Durchmesser

55,3 mm

Gesamtlänge

36,9 mm

Gewicht

198g (Schwarz/Silber), 255g (Bicolor)

Mitgeliefertes Zubehör

Objektivdeckel, Rückdeckel

Optional

Gegenlichtblende LH-6