fbpx

Pressebereich

Voigtländer – BUILT TO CREATE

Foto Michael Kästner

Neuheiten

Voigtländer APO-SKOPAR 90 mm f2,8 VM

Voigtländer APO-SKOPAR 90 mm f2,8 VM

Hauptmerkmale:

– Kompaktes Design
– manueller Fokus für präzise Scharfstellung
– Außergewöhnliche Flare Effekte

Das Voigtländer 90 mm f2,8 APO-Skopar VM ist ein Objektiv mit mittlerer Telebrennweite und manueller Fokussierung. Es wurde komplett neu entwickelt und verwendet bei fünf der sieben Elemente ein Glas mit anormaler Teildispersion, dadurch erzielt man eine außergewöhnlich hohe Schärfenleistung und die Bilder wirken reichhaltig und dreidimensional. Zusätzlich zur hohen Bildqualität sorgt das apochromatische Design dafür, dass die axiale chromatische Aberration so nahe wie möglich an den Nullpunkt kommt.

Bei der Entwicklung wurde vor allem aber auch an die Kompaktheit gedacht und als Ergebnis präsentiert sich das Voigtländer 90 mm f2,8 APO-Skopar VM mit nur 60 mm Länge bei einem Gewicht von nur 250 g. Aufgrund seiner geringen Größe ragt es nicht in den Sucherrahmen, wenn es an einer Messsucherkamera verwendet wird.

Die Blende mit ihren 10 Lamellen nimmt eine besondere Form an. Sie bildet nicht nur bei voll geöffneter Blende f2,8 einen Kreis, sondern auch bei f4 und f22. Somit können kreisrunde Lichtreflexe erzeugt werden, wenn man das Objektiv direkt auf eine Punktlichtquelle richtet.

Die kürzeste mit dem Entfernungsmesser verbundene Aufnahmedistanz beträgt 0,9 m (je nach verwendeter Kamera), was für ein 90mm Objektiv ein sehr guter Wert ist. Eine Gegenlichtblende, die bei Nichtgebrauch auch umgedreht am Objektiv befestigt werden kann, ist im Lieferumfang enthalten.

Das Voigtländer 90 mm f2,8 APO-Skopar VM ist in den Farben Silber und Schwarz erhältlich und kann mit entsprechenden Adaptern auch an Sony E-Mount-, Fujifilm X-Mount- und Nikon Z-Mount-Digitalkameras angebracht werden.

Die Erstauslieferung ist für November vorgesehen.
Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 729,- Euro.

Druckabbildungen (zip)
Pressetext (.doc)

 

Technische Daten:

Anschluss M-Bajonett (VM)
Brennweite 90 mm
Lichtstärke 1:2,8
Kleinste Blende (F) 22
Optischer Aufbau 7 Linsen in 7 Gruppen
Bildwinkel 27,4°
Blendenlamellen 10
Naheinstellgrenze 0,9 m
max. Durchmesser 53,0 mm
Gesamtlänge 60,0 mm
Gewicht 250 g
Filtergröße 39 mm
Farbe schwarz oder silber

Technische Angaben Stand Oktober 2021, Änderungen vorbehalten.

Voigtländer APO-SKOPAR 90 mm f2,8 SLIIs

Voigtländer APO-SKOPAR 90 mm f2,8 SLIIs

Hauptmerkmale:

– Retro-Design mit kompakten Abmessungen
– manueller Fokus für präzise Scharfstellung
– Außergewöhnlich hohe Schärfenleistung

Das Voigtländer 90 mm f2,8 APO-Skopar SLII-S ist ein Objektiv mit mittlerer Telebrennweite und manueller Fokussierung. Es wurde komplett neu entwickelt und verwendet bei fünf der sieben Elemente ein Glas mit anormaler Teildispersion, dadurch erzielt man eine außergewöhnlich hohe Schärfenleistung und die Bilder wirken reichhaltig und dreidimensional. Zusätzlich zur hohen Bildqualität sorgt das apochromatische Design dafür, dass die axiale chromatische Aberration so nahe wie möglich an den Nullpunkt kommt.

Bei der Entwicklung wurde vor allem aber auch an die Kompaktheit gedacht und als Ergebnis präsentiert sich das neue Voigtländer 90 mm f2,8 APO-Skopar SLII-S mit nur 41 mm Länge bei einem Gewicht von nur 260 g. Aufgrund seiner geringen Größe ist es sehr transportabel und zeigt sich als stets angenehmer Begleiter im Fotoalltag.

Äußerlich erinnert das Objektiv an die Meisterstücke der 1960iger und 1970iger Jahre, überzeugt jedoch im Inneren mit aktueller Technik. Dank einer integrierten CPU (kompatibel mit Nikon Ai-S) ist auch die Kommunikation mit dem Kamerabody gewährleistet.Optional ist eine Gegenlichtblende erhältlich (LH-90IIs).

Das Voigtländer 90 mm f2,8 APO-Skopar SLII-S ist in den Farben Schwarz/Silber (mit silbernen Frontring) und komplett in Schwarz erhältlich.

Die Erstauslieferung ist für November vorgesehen.
Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 579,- Euro.

Druckabbildungen (.zip)
Pressetext (.doc)

Technische Daten:

Anschluss Nikon AI-S (CPU integriert)
Brennweite 90 mm
Lichtstärke  1:2,8
Kleinste Blende (F) 22
Optischer Aufbau 7 Linsen in 7 Gruppen
Bildwinkel 27,5°
Blendenlamellen 9
Naheinstellgrenze 0,90 m
Größter Abbildungsmaßstab
max. Durchmesser 66,3 mm
Gesamtlänge 41,0 mm
Gewicht 260 g
Filtergröße 52 mm
Farben schwarz/silber und ganz schwarz
Sonstiges Objektivdeckel
optional LH 90 II S

Alle Angaben Stand Oktober 2021, Änderungen vorbehalten.