fbpx
Diese Aufnahme entstand sehr spontan während einer Skitour im georgischen Kaukasus. Der Moment war perfekt, als die Sonne gerade über den Berggrat kam, und auch die Spur meines Skitourenpartners war unbewusst nahezu ideal. Solche Bergbilder kennen wir eher in Farbe mit blauem Himmel, aber hier verstärkt die Reduktion auf Schwarzweiß die Bildimpression. Von der Kälte in die Wärme, von Schatten ins Licht.

Aufgenommen ist das Bild mit dem Voigtländer VM Ultron f/1.8 21mm mit Heliopan Orange-Filter an der Leica Monochrom M246. Das 21mm Ultron ist eines meiner Lieblingsobjektive – vielseitig durch Blende f/1.8, und auch an dem hochauflösenden Sensor der M246 bei Landschaftaufnahmen nicht überfordert.

Das Bild ist im Format 16:9, um mehr der Aufnahme mehr Spannung und Dynamik zu geben.
Ein 150cm-breiter Aluminium-Druck des Bildes hängt im Skigebiet Narvikfjellet in Nordnorwegen. Auch im gedruckten Bild offenbart das Ultron keine Schwächen.

Mehr über Peter Schön erfährst du hier >>>