fbpx

Das 21 mm/1:3,5 COLOR SKOPAR asphärisch VM

Kaum zu glauben, dass beiden Objektiven das gleiche optische Konstruktionsprinzip zugrundeliegen soll. Mit einer Bauhöhe von knapp 3 cm erscheint das COLOR SKOPAR VM vergleichsweise winzig neben seinem Bruder für den E Anschluss.

Für seine kompakte Größe wirkt es jedoch keineswegs leicht, sondern vermittelt den Eindruck, dass es ausschließlich aus massivem Metall und Glas besteht. Das äußere Erscheinungsbild orientiert sich stark an den klassischen VOIGTLÄNDER-Objektiven des letzten Jahrhunderts und pflegt somit einen ähnlichen Vintage-Look wie das 50 mm HELIAR, über das ich früher bereits berichtet habe.

Das wunderschöne Objektivgehäuse aus spiegelnden oder fein gezahnten Chromringen, mattschwarzen Flächen und filigraner Beschriftung lässt die Augen von Liebhabern klassischer Kameras leuchten.

Den vollständigen Kombi- Blogartikel (zusammen gefasst mit einem Test zum 21mm/1:3,5 COLOR
SKOPAR E ) von Dr. Schörner kannst Du im Blog bonnescape lesen >>>

Wir bedanken uns für den Artikel und sagen Danke!